lustige-sprueche-und-witze.de

Kinderwitze (19)

  1. "Sarah, Welches sind den deine Lieblingstiere?"
- "Schlümpfe"

"Torsten, und welches sind deine Lieblingstiere?"
- "Schweinesteaks"
    "Sarah, Welches sind den deine Lieblingstiere?" - "Schlümpfe" "Torsten, und welches sind deine Lieblingstiere?" - "Schweinesteaks"
    "Sarah, Welches sind den deine Lieblingstiere?"
    - "Schlümpfe"

    "Torsten, und welches sind deine Lieblingstiere?"
    - "Schweinesteaks"
  2. Auf dem Spielplatz
“Knacks! Auaaa!”
Mama: “Tobias, ist alles ok?”
Tobias: “Ja Mama, mir ist nur die Kniescheibe gerissen, sonst alles gut!”
Mama: “Ok, und bei dir Marie?”
Marie: “Ja alles ok, ich habe nur einen Knoten im Hals”
Mama: “Wo ist denn Edgar eigentlich?”
Tobias: “Edgar spielt da hinten, der hat gerade gegessen. Der hatte so einen roten Pilz mit weißen Punkten drauf.”
Mama: “Na gut Ihr Lieben, aber passt schön auf beim Spielen.”
    Auf dem Spielplatz “Knacks! Auaaa!” Mama: “Tobias, ist alles ok?” Tobias: “Ja Mama, mir ist nur die Kniescheibe gerissen, sonst alles gut!” Mama: “Ok, und bei dir Marie?” Marie: “Ja alles ok, ich habe nur einen Knoten im Hals” Mama: “Wo ist denn Edgar eigentlich?” Tobias: “Edgar spielt da hinten, der hat gerade gegessen. Der hatte so einen roten Pilz mit weißen Punkten drauf.” Mama: “Na gut Ihr Lieben, aber passt schön auf beim Spielen.”
    Auf dem Spielplatz
    “Knacks! Auaaa!”
    Mama: “Tobias, ist alles ok?”
    Tobias: “Ja Mama, mir ist nur die Kniescheibe gerissen, sonst alles gut!”
    Mama: “Ok, und bei dir Marie?”
    Marie: “Ja alles ok, ich habe nur einen Knoten im Hals”
    Mama: “Wo ist denn Edgar eigentlich?”
    Tobias: “Edgar spielt da hinten, der hat gerade gegessen. Der hatte so einen roten Pilz mit weißen Punkten drauf.”
    Mama: “Na gut Ihr Lieben, aber passt schön auf beim Spielen.”
  3. Auf dem Spielplatz
“Mama, Mama, ich habe ein toten Igel gefunden!”
Mama: “Ok gut”
Edgar: “Mama, Mama! Ich habe eine Schlange gefunden!”
Mama: “Hat sie denn jemanden gefressen?”
Edgar: “Nee”
Mama: “Schade.. ich meine OK!”
Marie: “Mama, Mama!! Ich habe ein toten Mann im Gebüsch gefunden!”
Mama: “Sieht er denn aus wie dein Vater?”
Marie: “Neeeee”
Mama: “Schade.. ich meine OK!”
    Auf dem Spielplatz “Mama, Mama, ich habe ein toten Igel gefunden!” Mama: “Ok gut” Edgar: “Mama, Mama! Ich habe eine Schlange gefunden!” Mama: “Hat sie denn jemanden gefressen?” Edgar: “Nee” Mama: “Schade.. ich meine OK!” Marie: “Mama, Mama!! Ich habe ein toten Mann im Gebüsch gefunden!” Mama: “Sieht er denn aus wie dein Vater?” Marie: “Neeeee” Mama: “Schade.. ich meine OK!”
    Auf dem Spielplatz
    “Mama, Mama, ich habe ein toten Igel gefunden!”
    Mama: “Ok gut”
    Edgar: “Mama, Mama! Ich habe eine Schlange gefunden!”
    Mama: “Hat sie denn jemanden gefressen?”
    Edgar: “Nee”
    Mama: “Schade.. ich meine OK!”
    Marie: “Mama, Mama!! Ich habe ein toten Mann im Gebüsch gefunden!”
    Mama: “Sieht er denn aus wie dein Vater?”
    Marie: “Neeeee”
    Mama: “Schade.. ich meine OK!”
  4. Auf dem Spielplatz
Marie: “Mama, Mama, der Uwe hat sich beim Rutschen das Genick gebrochen!!”
Mama: “Ja das passiert manchmal wenn man nicht aufpasst. Wollen wir dann langsam los, Kinder?”
    Auf dem Spielplatz Marie: “Mama, Mama, der Uwe hat sich beim Rutschen das Genick gebrochen!!” Mama: “Ja das passiert manchmal wenn man nicht aufpasst. Wollen wir dann langsam los, Kinder?”
    Auf dem Spielplatz
    Marie: “Mama, Mama, der Uwe hat sich beim Rutschen das Genick gebrochen!!”
    Mama: “Ja das passiert manchmal wenn man nicht aufpasst. Wollen wir dann langsam los, Kinder?”
  5. Marie: “Mama, Mama! Da hinten ist ein Mann im Gebüsch!”
Mama: “Das ist bestimmt wieder der Nachbar Uwe der Spanner.”
Marie: “Soll ich ihn mit Eicheln bewerfen?”
Mama: “Ja ok, aber pass auf dass du nicht ausrutscht”
Marie: “Mama, Mama, jetzt glotzt der Spanner durch sein Fernglas!”
Mama: “Der glotzt mir bestimmt auf die Titten das Dreckschwein.”
Marie: “Soll ich ihn mit Kacka bewerfen?”
Mama: “Ja ok, aber pass auf dass es nicht so schmiert”
Marie: “Mama, Mama! Jetzt ist der Mann nackt, er ist nackt!!”
Mama: “Ich wette der keult sich jetzt einen der perverse Wichser!”
Marie: “Soll ich die Heckenschere benutzen?”
Mama: “Ja ok, aber pass auf dass es nicht so sehr spritzt.”
    Marie: “Mama, Mama! Da hinten ist ein Mann im Gebüsch!” Mama: “Das ist bestimmt wieder der Nachbar Uwe der Spanner.” Marie: “Soll ich ihn mit Eicheln bewerfen?” Mama: “Ja ok, aber pass auf dass du nicht ausrutscht” Marie: “Mama, Mama, jetzt glotzt der Spanner durch sein Fernglas!” Mama: “Der glotzt mir bestimmt auf die Titten das Dreckschwein.” Marie: “Soll ich ihn mit Kacka bewerfen?” Mama: “Ja ok, aber pass auf dass es nicht so schmiert” Marie: “Mama, Mama! Jetzt ist der Mann nackt, er ist nackt!!” Mama: “Ich wette der keult sich jetzt einen der perverse Wichser!” Marie: “Soll ich die Heckenschere benutzen?” Mama: “Ja ok, aber pass auf dass es nicht so sehr spritzt.”
    Marie: “Mama, Mama! Da hinten ist ein Mann im Gebüsch!”
    Mama: “Das ist bestimmt wieder der Nachbar Uwe der Spanner.”
    Marie: “Soll ich ihn mit Eicheln bewerfen?”
    Mama: “Ja ok, aber pass auf dass du nicht ausrutscht”
    Marie: “Mama, Mama, jetzt glotzt der Spanner durch sein Fernglas!”
    Mama: “Der glotzt mir bestimmt auf die Titten das Dreckschwein.”
    Marie: “Soll ich ihn mit Kacka bewerfen?”
    Mama: “Ja ok, aber pass auf dass es nicht so schmiert”
    Marie: “Mama, Mama! Jetzt ist der Mann nackt, er ist nackt!!”
    Mama: “Ich wette der keult sich jetzt einen der perverse Wichser!”
    Marie: “Soll ich die Heckenschere benutzen?”
    Mama: “Ja ok, aber pass auf dass es nicht so sehr spritzt.”
  6. Marie, weist du Mama und Papa möchten dir gern ein Geschwisterkind schenken. Möchtest du lieber einen Bruder oder eine Schwester?
- Ich nehme lieber ein Pony
    Marie, weist du Mama und Papa möchten dir gern ein Geschwisterkind schenken. Möchtest du lieber einen Bruder oder eine Schwester? - Ich nehme lieber ein Pony
    Marie, weist du Mama und Papa möchten dir gern ein Geschwisterkind schenken. Möchtest du lieber einen Bruder oder eine Schwester?
    - Ich nehme lieber ein Pony
  7. Kind: “Mama ich will in den Zoo, in den Zoo!” Mama: “Willst du zu den Affen oder den Löwen?” Kind: “Zu den Affen, den Affen!” Mama: “Ok, wir gehen gleich los, aber nimm ein paar Bananen mit damit die Affen dich in ihr Gehege rein lassen. Morgen früh hol ich dich dann wieder ab.”
    Kind: “Mama ich will in den Zoo, in den Zoo!” Mama: “Willst du zu den Affen oder den Löwen?” Kind: “Zu den Affen, den Affen!” Mama: “Ok, wir gehen gleich los, aber nimm ein paar Bananen mit damit die Affen dich in ihr Gehege rein lassen. Morgen früh hol ich dich dann wieder ab.”
    Kind: “Mama ich will in den Zoo, in den Zoo!”
    Mama: “Willst du zu den Affen oder den Löwen?”
    Kind: “Zu den Affen, den Affen!”
    Mama: “Ok, wir gehen gleich los, aber nimm ein paar Bananen mit damit die Affen dich in ihr Gehege rein lassen. Morgen früh hol ich dich dann wieder ab.”
  8. Kind: "Der Wind hat unsere Tür zugenabbert"
    Kind: "Der Wind hat unsere Tür zugenabbert"
    Kind: "Der Wind hat unsere Tür zugenabbert"
  9. "Der Affe ist traurig weil die anderen Affen alleine in die Höhle gegangen sind und Mittagschlaf machen"
    "Der Affe ist traurig weil die anderen Affen alleine in die Höhle gegangen sind und Mittagschlaf machen"
    "Der Affe ist traurig weil die anderen Affen alleine in die Höhle gegangen sind und Mittagschlaf machen"
  10. Beim Rotkäppchen-Schauen: "Ohh, der arme Wolf der kann ja auch nix dafür dass er Hunger hat"
    Beim Rotkäppchen-Schauen: "Ohh, der arme Wolf der kann ja auch nix dafür dass er Hunger hat"
    Beim Rotkäppchen-Schauen: "Ohh, der arme Wolf der kann ja auch nix dafür dass er Hunger hat"
  11. Kind: "Mama, wofür steht eigentlich die Abkürzung CDU?" Mama: "Chaoten des Untergangs"
    Kind: "Mama, wofür steht eigentlich die Abkürzung CDU?" Mama: "Chaoten des Untergangs"
    Kind: "Mama, wofür steht eigentlich die Abkürzung CDU?"
    Mama: "Chaoten des Untergangs"
  12. Kind1: Watt Datt da? Papa: Das ist eine Tankstelle da gehen die Autos trinken wenn sie durstig sind Kind2: Mama geht dort auch immer hin. Jetzt hat sie Oktan im Blut
    Kind1: Watt Datt da? Papa: Das ist eine Tankstelle da gehen die Autos trinken wenn sie durstig sind Kind2: Mama geht dort auch immer hin. Jetzt hat sie Oktan im Blut
    Kind1: Watt Datt da?
    Papa: Das ist eine Tankstelle da gehen die Autos trinken wenn sie durstig sind
    Kind2: Mama geht dort auch immer hin. Jetzt hat sie Oktan im Blut
  13. "Mama ein Ferkel pups immer"
    "Mama ein Ferkel pups immer"
    "Mama ein Ferkel pups immer"
  14. "Guck mal Papa" .. rumms!
    "Guck mal Papa" .. rumms!
    "Guck mal Papa" .. rumms!
  15. "Hau ab du alter Pupsi Affe"
    "Hau ab du alter Pupsi Affe"
    "Hau ab du alter Pupsi Affe"
  16. Lisa, was gab es denn heute in der Kita?
    Mutter: "Lisa, was gab es denn heute in der Kita?" Lisa: "Rumkugeln, Vodka, Schwarzbier, Fettpemmen, Glühwein, Gummibärchen und Pommes"
    Mutter: "Lisa, was gab es denn heute in der Kita?"
    Lisa: "Rumkugeln, Vodka, Schwarzbier, Fettpemmen, Glühwein, Gummibärchen und Pommes"
  17. Martin hat es nicht leicht in der Schule. Die Lehrer geben ihm schlechte Noten. Die Mitschüler hänseln ihn. Der Schulbus meidet die Haltestelle an der er einsteigen muss und die Nachbarskatzen fauchen ihn an wenn er aus dem Haus geht.
    Martin hat es nicht leicht in der Schule. Die Lehrer geben ihm schlechte Noten. Die Mitschüler hänseln ihn. Der Schulbus meidet die Haltestelle an der er einsteigen muss und die Nachbarskatzen fauchen ihn an wenn er aus dem Haus geht.
    Martin hat es nicht leicht in der Schule. Die Lehrer geben ihm schlechte Noten. Die Mitschüler hänseln ihn. Der Schulbus meidet die Haltestelle an der er einsteigen muss und die Nachbarskatzen fauchen ihn an wenn er aus dem Haus geht.
  18. In der Straßenbahn: Fritzchen: “Mama, was ist denn das da oben?
    In der Straßenbahn: Fritzchen: “Mama, was ist denn das da oben?” Mama: “Zieh mal kräftig dran” Fritzchen: “Ok .. knirsch, zisch. quiiiiiieeetsch, rummmmms” Mama: “Das ist die Notbremse - jetzt weißt du wie sie funktioniert”
    In der Straßenbahn:
    Fritzchen: “Mama, was ist denn das da oben?”
    Mama: “Zieh mal kräftig dran”
    Fritzchen: “Ok .. knirsch, zisch. quiiiiiieeetsch, rummmmms”
    Mama: “Das ist die Notbremse - jetzt weißt du wie sie funktioniert”
  19. Mama: Fritzchen möchtest du ein Eis?
    Mama: "Fritzchen möchtest du ein Eis?" Fritzchen: "Jaaaaaaa!" Mama: "Dann musst du noch 3 Monate warten bis zum Sommer, denn jetzt ist es nämlich noch zu kalt für Eis."
    Mama: "Fritzchen möchtest du ein Eis?"
    Fritzchen: "Jaaaaaaa!"
    Mama: "Dann musst du noch 3 Monate warten bis zum Sommer, denn jetzt ist es nämlich noch zu kalt für Eis."